float Magazine

Die Ukraine liegt auch an der Ostsee © Ralf Gosch / dpa
Seemannschaft

Segler spenden für Ukraine

float startet eine Spenden-Kampagne unter Seglern und Seglerinnen um die Menschen in und aus der Ukraine zu unterstützen. Bist du dabei?

von
in
2 Minuten

Immer noch stehen wir fassungslos vor der aggresiven militärischen Invasion in die Ukraine. Als float-Crew haben wir uns gefragt, was wir als Magazin tun können, um die Menschen in der Ukraine und auf der Flucht zu unterstützen. Als journalistisches Medium wollen wir unsere Reichweite nutzen um viele SeglerInnen zu erreichen.

Gerade als SeglerInnen wissen wir, was Freiheit, Respekt und Sicherheit bedeuten. Friedfertigkeit über die Grenzen hinaus ist die Grundlage für ein humanes Miteinander. Respekt, Zusammenhalt und Empathie sind die Basis unserer Seemannschaft.

Darum rufen wir zu einer gemeinsamen Spendenkampagne auf. Entscheidet selbst, welche Organisation ihr unterstützen möchtet. Wir haben eine Liste von Hilfsorganisationen zusammengestellt, die aktuell in der Ukraine engagiert sind. Alle besitzen ein Spendensiegel. Die float-Redaktion spendet natürlich auch. Die Namen sind direkt verlinkt.

Aktion Deutschland hilft

Aktion Deutschland Hilft ist das Bündnis renommierter deutscher Hilfsorganisationen. Ziel des Bündnisses ist es, eine noch effizientere Verwendung der Spendengelder zu erwirken und Menschen in Not gemeinsame, schnelle und koordinierte Hilfe zu leisten.

Deutsches Rotes Kreuz
Das Deutsche Rote Kreuz bereitet derzeit einen ersten Hilfstransport per LKW ins polnische Lublin vor. Von dort aus können die Nothilfegüter sowohl zur Versorgung der Bevölkerung in die Ukraine geliefert als auch zu Gunsten von Menschen auf der Flucht verteilt werden. Der Transport ist der Beginn des Aufbaus einer Versorgungslinie für die vom bewaffneten Konflikt betroffene Zivilbevölkerung in der Ukraine und für Geflüchtete in Polen.

Ärzte ohne Grenzen
Die Situation in der Ukraine ändert sich rasant. Ärzte ohne Grenzen bereiten sich auf eine Vielzahl möglicher medizinischer Bedürfnisse vor – die Teams in der Ukraine und in Nachbarländern sind einsatzbereit.

Diakonie Katastrophenhilfe

Die Partnerorganisation der Diakonie Katastrophenhilfe Hungarian Interchurch Aid (HiA) verteilt Lebensmittel und Hygieneartikel an Geflüchtete innerhalb der Ukraine. Die Diakonie ist mit weiteren Partnern und Netzwerken im engen Austausch, um Soforthilfe bereitzustellen, zum Beispiel Nahrungsmittel, Trinkwasser oder Notunterkünfte.

Caritas
In den Zentren der Caritas erhalten die Menschen warme Mahlzeiten, Decken und einen geschützten Platz zum Schlafen. In Notunterkünften und an zentralen Ausgabestellen verteilen die Mitarbeitenden der Caritas Lebensmittelpakete, Wasserkanister und Hygieneartikel. SozialarbeiterInnen und PsychologInnen betreuen kriegstraumatisierte Menschen. Caritas-Mitarbeitende und Freiwillige organisieren den sicheren Transport von vertriebenen Familien zu ihren Angehörigen.

UNO-Flüchtlingshilfe


Der UNHCR arbeitet mit den Behörden, UN-Organisationen und anderen Partnern in der Ukraine zusammen und ist bereit zu humanitärer Hilfe, wo immer dies notwendig und möglich ist. In den vergangenen Tagen konnten bereits Decken, Matratzen und andere Hilfsgüter an Bedürftige verteilt werden. Es ist wichtig, dass Sicherheit und der Zugang für humanitäre Hilfe müssen jederzeit gewährleistet sind. Das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen ist bereits seit vielen Jahren in der Ukraine tätig.

UNICEF

Die Kinder und Familien brauchen unsere Hilfe in der aktuellen Krise mehr denn je. UNICEF verstärkt jetzt seinen Einsatz für Kinder. Wir rufen dringend dazu auf, die Kinder zu schützen und sicherzustellen, dass humanitäre Hilfe Kinder in Not sicher und schnell erreichen kann.

Das Beste von float, täglich oder freitags: jetzt abonnieren.


Unterkunft für Menschen aus der Ukraine – Elinor
Geflüchtete Menschen aus der Ukraine werden auch bei uns ankommen und auf unsere Unterstützung angewiesen sein. Hier können Sie praktische Hilfe leisten, indem Sie Übernachtungsplätze anbieten.

💙 Wenn Dir der Beitrag gefallen hat: Spendier’ uns einen Kaffee.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.