float Magazine

Segelschulschiff Gorch Fock Festtagsstimmung: Kaum lag die Gorch Fock an der Mole, kam die Sonne heraus © Bundeswehr / Kröncke
Gorch Fock

Segelschulschiff 2.0

Die Gorch Fock ist wieder da: Nach endlosem Werftaufenthalt 2.0 und vielen Skandalen lief sie wieder in Kiel ein. Wir waren an Bord dabei.

von
und in
5 Minuten

Das Teakholz kommt aus unklaren Quellen

Reklame
Reklame

Nieten nur bis zur Wasserlinie

  • Gorch FockJede Tampen-Position auf der Nagelbank ist fest bezeichnet © Michael Krieg
  • Gorch FockDie Wanten sind an ihren Beschlägen armdick © Michael Krieg
  • Gorch FockDie Schiffsglocke der Gorch Fock © Michael Krieg
  • Gorch FockDie Blöcke der Takelage sind nagelneu © Michael Krieg
Gorch Fock
Die Ministerin und der Seebär: Annegret Kramp-Karrenbauer und Kapitän Nils Brandt © Michael Krieg

Die Schinderei auf Deck bleibt

Gorch Fock
Pilz am Himmel: Auf dem achteren Mast, Besan genannt, befindet sich neuerdings eine Satcom-Antenne © Michael Krieg

Bald geht es wieder in den Süden

Gorch Fock
Der stilisierte Albatros ist die Bugzier des Segelschulschiffes © Bundeswehr / Kröncke
Gorch Fock
Das Steuerrad der Gorch Fock befindet sich wie auf alten Segelschiffen unter freiem Himmel © Michael Krieg

Vier bis fünf neue Segelschiffe

  • Gorch FockSpinnennetz: Ein endloses Geflecht von Tauen stützt die Masten des 89 Meter langen Schulschiffs © Michael Krieg
  • Gorch FockPickel im Po: Genau 11.372 Nieten wurden auf den Schiffsrumpf geschweißt © Michael Krieg
  • Gorch FockRückwärts parkt die Gorch Fock ein, zwei Schlepper stehen zur Hilfestellung bereit © Bundeswehr / Kröncke
  • Gorch FockZivilisten an der Mole: Angehörige der Stammcrew warten ungeduldig auf das Anlegemanöver © Bundeswehr / Kröncke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This site is registered on wpml.org as a development site.